Informationen
Hauptmenü
Login
Die meistgelesensten Themen
Statistik
Heute : 704
Gestern : 912
Diese Woche : 1616
Diesen Monat : 704
Gesamt : 5649120
Durchschnitt : 1025
Erweisen Sie Ihren Verstorbenen die letzte Ehre
Trauer & Gedenken ist die größte Wertschätzung
Prominente Gräber : Zeev Schiff ist tot (gestorben), Nachruf und Kondolenz
Geschrieben von Friedhof am 01.07.2007 18:12 (1564 x gelesen) Artikel vom selben Autor
Prominente Gräber

Ze'ev Schiff, auch Zeev Schiff, hebräisch: זאב שיףin (* 1932 in Frankreich; † 19. Juni 2007 in Tel Aviv) war ein israelischer Journalist. Er galt weltweit als angesehener Militärpublizist.


Ze'ev Schiff wurde in Frankreich geboren und kam 1935 als Kind nach Israel. In der israelischen Armee diente er als Geheimdienstoffizier. Nach dem Studium nahöstlicher und Militärgeschichte an der Universität Tel Aviv begann er ab 1955 für die Tageszeitung Ha'aretz zu arbeiten. 1960 wurde er zu ihrem Militärkorrespondenten ernannt; insgesamt arbeitete er bis zu seinem Tod über 50 Jahre für dieses Blatt. Aufgrund seines umfangreichen Wissens war er zudem ständiger Gastautor für zahlreiche internationale Zeitungen.

Er begleitete als Militärkorrespondent nicht nur die israelischen Militäraktionen wie den Sechstagekrieg, den Yom-Kippur-Krieg, den Libanonkrieg und die Intifada, sondern war als Korrespondent unter anderem in Vietnam, der früheren Sowjetunion, Zypern und Äthiopien im Einsatz. Trotz seiner wiederholten scharfen Kritik an verschiedenen israelischen Militäraktionen wurde sein überragender Sachverstand auch im israelischen Militär geschätzt. Ze'ev Schiff hat 1982 als erster die israelische Justiz auf die Mitverantwortung Ariel Scharons beim Massaker von Sabra und Schatila hingewiesen.

Schiff veröffentlichte zahlreiche Bücher zu sicherheitspolitischen Fragen des Nahen Ostens, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden. Sein 1990 veröffentlichtes Buch über die erste palästinensische Intifada wurde ein internationaler Bestseller.

Schiff starb im Juni 2007 in Tel Aviv an einem Herzleiden.


Werke (Auswahl)

October Earthquake and the Yom Kippur War. 1974 (erhielt die wichtigste journalistische Auszeichnung Israels, den Sokolov Prize)
Israel’s Lebanon War. Simon & Schuster, New York 1984
A History of the Israeli Army, 1874 to the Present. 1985
Ze'ev Schiff and Ehud Yaari: Intifada. The Palestinian Uprising. Israel's Third Front. Simon & Schuster, New York 1990
Israel's War with Iran. Foreign Affairs 85, November-December 2006, 23-31. (Teilabdruck) Nachdruck, New York Times, 4. Dezember 2006 (registrierungspflichtig)


Trauer Forum
Trauer-Hilfen
Trauer-Links

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Diesen Artikel bewerten -


Weitere Artikel
04.11.2013 21:08 - Der Internet-Friedhof kommt im Fernsehen - Warum gibt es die virtuellen Gräber?
05.03.2012 17:40 - Lasst uns gemeinsam trauern im Gedenken
05.03.2012 17:09 - für meine geliebte Mutti Brigitte Buchmann geb. 12.10.1946 gest. 18.02.2012
14.11.2011 12:22 - Worte des Abschiedes
14.11.2011 12:22 - Traurigkeit und Verzweiflung



Diesen Artikel als Lesezeichen setzen.

                   

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
User Diskussion
Die Inhalte der Todesanzeigen werden recherchiert aus freien Quellen, Zeitungsberichten, Internetseiten, Wikipedia usw. Sollten Sie Ergänzungen haben, so können Sie diese gerne als Kommentar einreichen. Vielen Dank für die Unterstützung
Suche
Trauer Hilfen
Die aktivsten Themen
Copyright © 2007-2013 by Internet-Friedhof.de - Impressum: - sitemap